Link verschicken   Drucken
 

Rotterterode

Vorschaubild

Geschichte
Erstmalig 1317 als „Rutharterade“ urkundlich belegt, 1343 – 1364 als „villa Rotharterode“, 1536 als „Rotterderode“. Dorf des Amts Niederaula. 1536 als wüst bezeichnet. Es war 1747 nach Kirchheim eingepfarrt.

Heute leben in Rotterterode 77 Einwohner. (Stand 31.12.2016)