Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Danke für die Spende

Kirchheim

 

Angehörige des Jägerbataillons 1 aus Schwarzenborn waren in den vergangenen Wochen wieder im Knüll unterwegs, um für die Unterstützung der traditionellen Spendensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu werben. Dank Ihrer Großzügigkeit wurden in Kirchheim nicht weniger als 2.857,19 Euro gesammelt. Als Kommandeur des Jägerbataillons 1 möchte ich mich an dieser Stelle von Herzen für Ihre Großzügigkeit und fortwährende Unterstützung bedanken. Ein solches Sammelergebnis ist keine Selbstverständlichkeit und für uns Soldaten auch ein Zeichen Ihrer Wertschätzung. Die in allen Orten erbrachte Spendensumme von 14.815 Euro ist die höchste in den vergangenen fünf Jahren. Sie ist bestes Indiz dafür, dass die Patenschaften zwischen Kommunen und den Kompanien mit Leben gefüllt sind. Das Geld wurde bereits an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge übergeben. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Für uns Soldaten ist dies ein wichtiges Anliegen.