Kirchheim vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternbrief vom 20.04.2021

Kirchheim, den 21.04.2021

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

 

im Nachgang zu unserem Infobrief vom 15. April 2021, in dem wir Sie über die Allgemeinverfügung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 informiert haben, leiten wir Ihnen heute  einen Elternbrief des Hessischen Ministeriums für Soziales vom 16. April 2021 weiter.

 

Aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg haben wir Ihnen mitgeteilt, dass bis zum 2. Mai 2021 alle Gemeinschaftseinrichtungen zur Kinderbetreuung zu schließen sind. Für die Dauer der Schließung wird eine Notbetreuung eingerichtet.

 

In dem Elternbrief des Hessischen Ministeriums wird das Betreuungsangebot nun bis einschließlich 9. Mai 2021 auf eine absolut notwendige Notbetreuung eingeschränkt. Diese Daten beziehen sich auf die 2. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen vom 26. November 2020 in der Fassung vom 19. April 2021, die rückwirkend ab dem 15. April 2021 in Kraft tritt.

 

Wir bedauern ausdrücklich, dass diese Verordnung vom 19. April 2021 rückwirkend vom 15. April 2021 in Kraft gesetzt wurde, nachvollziehbar zum Zeitpunkt unserer ersten Information über die Allgemeinverfügung des Landkreises noch nicht vorlag. Da die Verordnung weitgehender ist als die Allgemeinverfügung des Landkreises, gilt diese selbstverständlich. Die Kindertagesstätte muss daher bis zum 9. Mai 2021 auf eine Notbetreuung eingeschränkt werden. Es wird von dem weiteren Infektionsgeschehen abhängen, ob die Allgemeinverfügung des Landkreises bzw. die Verordnung des Landes Hessen nach dem 9. Mai 2021 nochmals zu einer Verlängerung der Schließung der Einrichtung führen wird.

 

 

Vorausgesetzt dass auch wir die entsprechenden Informationen rechtzeitig erhalten, werden wir Sie selbstverständlich wieder in dieser Form informieren.

 

 

Des Weiteren werden wir entsprechende Informationen des Landkreises und des Hessischen Ministeriums auch auf unserer Webseite bereitstellen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich auch sicherheitshalber in der ersten Maiwoche regelmäßig über die Webseite über eventuell aktuell oder kurzfristig eintretende Änderungen zu informieren.

 

In der Hoffnung, dass Sie alle gesund bleiben und wir Sie nicht nochmals über eine   Verlängerung der Aussetzung der Betreuung unserer Kleinsten informieren müssen, verbleibe ich

 

mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Manfred Koch

Bürgermeister