Kirchheim vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

3. Interessentreffen

Logo MhM

Drittes Interessententreffen bringt Nachbarschaftshilfe für Kirchheim auf den Weg

 

Das Dritte Interessententreffen zur Errichtung einer Nachbarschafts- und Generationenhilfe in Kirchheim am vergangenen Montag war gut besucht. Bürgermeister Manfred Koch begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem kurzen Rückblick auf die vorherigen Treffen bei denen Einblicke in die Arbeit von Generationenhilfen in Neuenstein und dem Oberen Fuldatal gewonnen werden konnten.  Auch sei man mit den Anbietern von Hilfsangeboten in der zweiten Veranstaltung sehr schnell darüber einig gewesen, dass sich mit den sogenannten „niederschwelligen“ Unterstützungsangeboten einer Nachbarschaftshilfe keine Konkurrenzen zu bestehenden Hilfeleistungen entwickeln können. Hier wird ganz im Gegenteil,  so Koch, eine bestehende Lücke zwischen Selbständigkeit und notwendiger Hilfe mit sozialer, nachbarschaftlicher Fürsorge geschlossen. Denn auch weiterhin waren sich alle Beteiligten darüber einig, dass ein solches Generationenangebot eine längere und zufriedene Lebensgestaltung im gewohnten Umfeld ermögliche. Viele Teilnehmer des Treffens hatte bereits ihre ausgefüllten Zettel zum Angebot ihrer Hilfemöglichkeiten bereit und auch einige Nachfragen wurde bereits angekreuzt. Favoriten bei den Hilfeangeboten sind das „Einkaufen“, die „Fahrten zum Arzt“ und das „Begleiten bei Spaziergängen“. Aber auch die „Haustierversorgung“ und das „Straße-Fegen“ werden in das Angebot der Nachbarschaftshilfe aufzunehmen sein.

 

Hans Fink zeigte sich sehr erfreut und zuversichtlich, dass nicht nur eine Hilfeleistungsliste im Vorzimmer des Bürgermeisters hinterlegt werde, sondern er verfolgt seinen Weg der Vereinsgründung als rechtlichen Handlungsrahmen für die Nachbarschaftshilfe in Kirchheim konsequent weiter. Desbalb wird es zur Umsetzung dieser Generationenhilfe-Idee am 11. März um 18.00 Uhr zu einer weiteren Veranstaltung im Anbau des Bürgerhauses Kirchheim kommen. dann werden die Ergebnisse zur Gründung einer Generationenhilfe für Kircheheim zusammengetragen und zur Verwirklichung gebracht.

 

Kirchheim, 19. Februar 2013